Reine Nervensache

Wer unter Verdauungsproblemen, Entzündungen, Schlafstörungen oder Herz-Kreislauf-Beschwerden leidet, läuft oft von einer Therapie zur nächsten – ohne dass sich die Probleme bessern. Wo aber liegt die Ursache der Beschwerden?

Navaz Habib: Aktivieren Sie Ihren Vagusnerv

Es ist eine beachtliche Leistung: Millionen von Signalen schießen ständig zwischen unserem Gehirn und all unseren Organen hin und her. Sie sorgen dafür, dass wir atmen, verdauen, uns erholen, sie sorgen für Reparaturarbeiten, für die Zellreplikation und für die Regulierung. Diese Signale halten unser Leben im Gleichgewicht. All das ist dem Vagusnerv zu verdanken: Er transportiert Informationen vom Gehirn zu den Organen und auch wieder zurück. So beeinflusst er unzählige Körperfunktionen, zum Beispiel den Ruhepuls, das Sättigungsgefühl und die Verdauung.

Wie wichtig der Vagus tatsächlich ist, erkennt man dann, wenn seine Funktion gestört wird. Stress und Entzündungen durch stark verarbeitete Lebensmittel beeinträchtigen die „entspannende“ Funktion des Vagus und verursachen Beschwerden auf körperlicher und seelischer Ebene.

Mehr Gesundheit und Wohlbefinden

Heute weiß man, dass sich der Vagusnerv über simple Übungen aktivieren lässt, die sich problemlos in den Alltag einfügen lassen. Der Kanadier Navaz Habib hat sich als Therapeut für funktionelle Medizin der Behandlung chronischer Erkrankungen verschrieben. Er erklärt in seinem Ratgeber „Aktivieren Sie Ihren Vagusnerv“ alles Wissenswerte über den Nerv als Taktgeber für den Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung:

Wo verläuft der Vagusnerv im Körper und warum ist er von zentraler Bedeutung für die Gesundheit? Welche Beschwerden hängen mit einer gestörten Funktion zusammen? Und wie kann man sich selbst helfen und den Vagusnerv widerstandsfähig machen? Hierfür stellt er einfache Übungen vor, die bereits zahlreichen Patienten in seiner Praxis geholfen haben, die natürliche Balance im Körper wiederherzustellen!

Übungen für den Vagusnerv
Jeden Tag: Gurgeln Sie zweimal täglich kräftig nach dem Zähneputzen.
Jede Woche: Hören Sie Musik und singen Sie bei Ihrem Lieblingslied laut mit.
Jeden Monat: Lassen Sie sich massieren, von einem Therapeuten oder Ihrem Partner.

Navaz Habib in „Aktivieren Sie Ihren Vagusnerv“

Weitere Infos zum Buch:

Navaz Habib

Aktivieren Sie Ihren Vagusnerv

So stärken Sie Ihren Selbstheilungsnerv bei Darmproblemen, Entzündungen, Autoimmunerkrankungen, Ängsten, Depressionen und innerer Unruhe

VAK Verlags GmbH

224 Seiten, Paperback

16,80 €

ISBN 978-3-86731-226-5

Über den Autor

Der Kanadier Navaz Habib ist Therapeut für Chiropraktik. Er hat sich der ursächlichen Behandlung von Entzündungsherden, Autoimmunerkrankungen und Stoffwechselstörungen verschrieben. Sein spezielles Interesse gilt der Funktionellen Medizin und dem Vagusnerv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.