Selbstheilungskräfte aktivieren

Das geht mir auf die Nerven! Dieser Ausruf kommt uns nur allzu leicht über die Lippen. Welch zentrale Rolle die Nerven für unser körperliches und geistiges Wohlbefinden spielen, ist uns dabei oft nicht bewusst.

Stanley Rosenberg Der Selbstheilungsnerv
So bringt der Vagus-Nerv Psyche und Körper ins Gleichgewicht

Phasen von Stress, Anspannung und Ruhelosigkeit kennen wir alle. Die To-Do-Listen im Job werden länger und länger, ein Termin reiht sich an den nächsten, die Familie verlangt Aufmerksamkeit, Beziehungen und Freundschaften wollen gepflegt werden. Dass es manchmal hoch hergeht, gehört zu unserem Alltag. Wichtig ist, dass darauf Phasen der Entspannung und Regeneration folgen, in denen wir wieder „auftanken“. Anhaltender Stress und chronische Überforderung können zu vielen körperlichen und seelischen Beschwerden führen, etwa Migräne, Verdauungsbeschwerden, Herz-Rhythmus-Störungen oder Ängsten und Depressionen.

Körper und Seele das „Rückgrat“ stärken

Stress aktiviert unseren Überlebensmechanismus. Das geschieht durch einen Teil des vegetativen Nervensystems, der Sympathikus genannt wird. Damit wir uns erholen können, muss der Gegenspieler aktiviert werden, der sogenannte Parasympathikus. Der Vagusnerv ist ein Teil des parasympathischen Nervensystems. Er ist der zehnte von zwölf Hirnstammnerven und die heimliche Schaltstelle des menschlichen Nervensystems. Er ist an der Regulation fast aller inneren Organe beteiligt. Wenn seine Funktion gestört ist, kann sich der Körper nicht mehr von Stress erholen. Symptome wie Verdauungsbeschwerden und Übelkeit oder Herz-Rhythmus-Störungen und sogar Depression und Burn-out sind die Folge.

Es spielt keine Rolle, wie lange man umherfährt. Ohne den richtigen Plan kommt man niemals zum Ziel.

Stanley Rosenberg in „Der Selbstheilungsnerv“

Der Vagusnerv ist wesentlich für unsere psychische und auch physische Gesundheit. Ein blockierter Vagus blockiert den ganzen Menschen. Stanley Rosenberg hat in seiner mehr als 30-jährigen Erfahrung als Körpertherapeut die zentrale Rolle des Vagusnervs erkannt und erforscht. In seinem Buch „Der Selbstheilungsnerv“ erklärt er anschaulich und für Laien leicht verständlich die Zusammenhänge im Körper und die essenzielle Bedeutung des Vagus für unser Nervensystem. Er stellt acht Übungen vor, mit denen sich der Vagusnerv aktivieren lässt und eventuelle Blockaden gelöst werden können. So wird Körper und Seele das „Rückgrat“ gestärkt und Psyche und Körper wieder ins Gleichgewicht gebracht. Im Zustand der Sicherheit und Entspannung werden die Selbstheilungskräfte, die in jedem Menschen angelegt sind, ganz von allein wieder zum Tragen kommen.

Weitere Infos zum Buch:

Stanley Rosenberg

Der Selbstheilungsnerv

So bringt der Vagus-Nerv Psyche und Körper ins Gleichgewicht

VAK Verlag

328 Seiten, Paperback

22,00 €

ISBN 978-3-86731-211-0

Über den Autor

Stanley Rosenberg arbeitet seit mehr als 40 Jahren mit verschiedenen Methoden aus dem Bereich der Körpertherapien, u. a. Rolfing, Craniosacral-Therapie, Osteopathie. Sein Buch „Der Selbstheilungsnerv“ bietet einen umfassenden Überblick über die Funktion des Vagusnervs und praktische Übungen für Betroffene, Ärzte und Therapeuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.